SEHENSWÜRDIGKEITENStadtarchitektur › Florian-Platz

Auf dem Florian-Platz

Die Dominante des Platzes Havlíčkovo náměstí ist eine Statue, nach der der Platz früher St. Florian-Platz genannt wurde, und noch davor hieß er „Ziegenschrei“. Die Skulptur des Heiligen Florian, des Beschützers gegen Brände, wurde auf dem Ring 1735 aufgestellt. Neben dem Haus mit dem Zeichen der Hirschjagd ist der schöne kleine Platz V Koutě, über den am 30. September 1620 Belagerer in die Stadt eindrangen und die Stadt fast vollständig vernichteten und niederbrannten. Heutzutage sind der Platz und die umliegenden Straßen Bestandteil der städtischen Fußgängerzone und es sind hier mehrere Geschäfte und Möglichkeiten einer angenehmen Erfrischung zu finden.

Von hier aus haben Sie auch einige Möglichkeiten, wie Sie in den Palacký-Park durchgehen können. Außer einem Spaziergang oder Sitzmöglichkeiten im Schatten der Bäume finden Sie hier auch Cafés, Gaststätten und Kinderspielplätze.

 

up