SEHENSWÜRDIGKEITENMuseen › Städtisches E-Werk

Städtisches E-Werk

Ursprünglich Mühle und Wasserwerk wurde es 1888 in ein Wasserkraftwerk umgewandelt, als hier elektrische Anlagen von František Křižík eingebaut wurden. Písek wurde so zur ersten Stadt in Böhmen mit einer öffentlichen Straßenbeleuchtung. Bis heute funktionieren die zwei im Jahr 1901 installierten Francis-Turbinen. Nach einer Renovierung wurde 1997 auch ein Museum für Stadtbeleuchtung eröffnet. Besucher können hier historische Elektroanlagen in Betrieb sehen oder sich auf der benachbarten Insel unterhalb des Wehrs am Fluss Otava erholen.

offen: IV-VI, IX-X 9-16 h (Sa 9-18 h), VII-VIII 9-18 h, XI Sa-So und 17.11. 9-16 h

V Podskalí 2537, 397 01 Písek
T +420 737 605 605, E 
amex.co@seznam.cz
www.elektrarnapisek.cz

up