Písek feiert 777

Im Jahr 2020 vergingen 777 Jahre seit der ersten schriftlichen Erwähnung der Stadt Písek. Dies ist in einem Dokument von König Wenzel I. aus dem Jahr 1243 dokumentiert, das "apud Pezch", d.h. "in / in der Nähe von Písek", herausgab. Písek wurde gegründet, um Goldwaschplätze und Handelswege über die Otava zu schützen und die königliche Macht in Südböhmen zu stärken. Die Siedlung  entwickelte sich erfolgreich und wurde neben dem Handels- und Handwerkszentrum auch zu einem wichtigen Kultur- und Bildungszentrum, das später als "südböhmisches Athen" bezeichnet wurde. Dank seiner Umgebung erhielt es das Adjektiv "Stadt im Meer der Wälder". Zu Beginn des 20. Jahrhunderts war es als "Stadt der Studenten und Rentner" bekannt, in der zweiten Hälfte wurde es als "Stadt der Textilien" berühmt und im 21. Jahrhundert wurde es als eine der besten Städte in der Tschechischen Republik profiliert.

Genau wie im menschlichen Leben hat Písek schwierige Phasen seiner Existenz erlebt. Troztdem entwickelte sich Písek zu einer Stadt, die auf lokalen Bräuchen basiert, aber auch fortschrittlich ist und andere inspiriert. Einwohner von Písek sind zu Recht stolz auf ihre Stadt und ihr Jubiläum. Alle hoffen wir, dass wir den 777. Geburtstag von Písek in 2021 feiern können. 

oben